Fallstudie: Quill

Die Herausforderung

Quill ist ein führender Online-Händler für Bürobedarf unter der Unternehmensmarke Staples. Das Unternehmen konkurriert mit Branchengrößen wie Office Depot, Amazon und sogar seiner eigenen Muttermarke Staples. Mit einer umfangreichen Website, einer komplexen Website-Hierarchie und Tausenden von Produkten suchte Quill einen Partner, der ihm dabei hilft, organischen Traffic zu steigern und den Umsatz in allen wichtigen Kategorien zu maximieren.

Als zusätzliche Herausforderung wurde die Möbelkategorie von Quill.com als vorrangiges Geschäftsfeld identifiziert. Welche Art von Content-Strategie könnte eine Kategorie wie Büromöbel aufwerten und darüber hinaus für die Zielgruppen der Marke attraktiv machen?

Logo von Quill.com
Die Lösung

Wir haben eine umfassende Content-Strategie entwickelt, die SEO und Kundensegmente aufeinander abstimmt, um somit die richtige Person in jeder Phase ihrer Customer Journey zu erreichen. Wir waren der Meinung, dass der hervorragende Content des Blogs Café Quill…

  • einen messbaren ROI durch Links zu Möbelkategorien und Produktseiten erzielen kann,
  • einen SEO-Lift über Backlinks generieren kann,
  • und die positive Stimmung durch Social Mentions steigern würde.

Unser mehrstufiger, multidisziplinärer Ansatz umfasste Zielgruppenforschung, SEO-Schlüsselwortforschung, eine umfassende Linkbuilding-Strategie und die Erstellung eines Content-Kalenders. Wir haben außerdem herausragende Autoren gefunden, deren Inhalte durch prominente Influencer aus den Bereichen Business und Lifestyle erweitert werden sollten.

Laptop mit dem Blogindex für Cafe Quill

Gerendertes Bild der Produktkategorieseiten auf Quill.com

Die Auswirkung

In den ersten sechs Monaten der Zusammenarbeit haben sich unsere fünf Autoren und 15 Influencer zusammengeschlossen, um mehr als 250 Inhalte zu erstellen und zu erweitern. Dieser hochwertige, konvertierungsorientierte Content hat dazu geführt, dass unzählige Besuche auf Möbelseiten aus dem Blog generiert wurden. All das lässt sich messbar mit Umsatz, Keyword-Wachstum und steigendem Net-Sentiment verknüpfen.

20%

mehr monatliche Besuche als im Vorjahr

30%

mehr Volumen bei verbessertem Keyword-Ranking

97/100

Net-Sentiment, was Quill zu einer „geliebten Marke“ macht