Filter By
COVID-19 Analytics-Center Content-Strategie Design Digitale Medien Lokales Präsenzmanagement Nachrichten Strategische Einblicke Suchmaschinenmarketing Suchmaschinenoptimierung
Die Digitalisierung schreitet schnell voran. Wir sind schneller.
Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um über neue Artikel, Videos, Whitepaper, Veranstaltungen und mehr informiert zu werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
Lokale Suchmaschinenoptimierung für Hotels und den Hospitality Sektor

Lokale Suchmaschinenoptimierung für Hotels und den Hospitality Sektor

Freitag, September 10, 2021
Ben Moll

Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein paar Tipps für die Suchmaschinenoptimierung von Hotels auf den Weg mitgeben. Die Hotellerie ist ein hochkompetitiver Markt in jedem Land und stellt viele Hotelketten oder Einzelhotels vor die Herausforderung, dass nicht nur Kunden aus Deutschland sondern gleichzeitig Kunden aus vielen anderen Teilen der Welt zu Gast bei Ihnen sein können. Waren früher Kunden noch „treue“ Kunden einer bestimmten Kette, sind heute oftmals Bewertungen sowie Preis ein ausschlaggebender Faktor bei der Wahl einer Übernachtungsmöglichkeit. Dies gilt nicht nur für den privaten, Urlaubs-Traveller, sondern auch für den Business-Traveller der in einer Stadt eine Möglichkeit im Short- oder Long-Stay-Bereich sucht.

Für Sie haben wir diese Top 5 Themen herausgefunden, über die Sie mehr in den weiteren Kapiteln erfahren können:

  1. Was ist lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Hotels und das Gastgewerbe?
  2. Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es auf lokaler Ebene?
  3. Verstehen Sie organische Suchanfragen über Google und wie Ihr Hotel davon profitieren kann
  4. Wie kann die DAC Hoteliers und Hotelketten dabei helfen, die organische Sichtbarkeit zu steigern?

Was ist lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Hotels und das Gastgewerbe?

Wie bereits erwähnt stellt die lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Hotels und das Gastgewerbe viele Seitenbetreiber vor eine besondere Herausforderung. Neben verschiedenen Sprachen gilt es gleichzeitig, die verschiedenen Bedürfnisse der Reisenden zu berücksichtigen.

In der Vergangenheit waren die Betreiber von Websites in erster Linie daran interessiert, möglichst viele Besucher aus möglichst vielen Ländern zu bekommen. Damals galt eine Website als erfolgreich, wenn sie eine hohe Platzierung in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) erreichte und dadurch eine bedeutende Anzahl von Besuchern aus der ganzen Welt erhielt. Dieser globale Marketingansatz ist jedoch nicht mehr ausreichend. Stattdessen müssen die Unternehmen nun verstehen, dass ihre Kunden zunehmend online nach lokalen Dienstleistern suchen, indem sie standortbezogene Suchmaschinen wie Google Maps oder andere regionale Portale nutzen, die spezielle Informationen für Touristen und Geschäftsreisende anbieten. Daher müssen Unternehmenswebsites für die lokale Suche optimiert werden (auch als „hyperlokale Suchmaschinenoptimierung“ bezeichnet). Auf einige der Aspekte wollen wir im Folgenden genauer eingehen.

Lokale Suchmaschinenoptimierung im Detail

Gerade im Hospitality Sektor werden andere Plattformen außerhalb der organischen Suchergebnisse genutzt. Dies können Reiseportale, Bewertungswebsites aber auch Maps-Dienste wie z.B. Google Maps sein. Als Google Maps Nutzer haben Sie unabhängig von Ihrem Standort die Möglichkeit nach Hotelangeboten zu suchen. Wenn wir von der DAC in Deutschland nach einem Hotelangebot in der Nähe unseres Hauptsitzes in Toronto, Kanada, suchen.

Lokale Suchmaschinenoptimierung für Hotels auf internationalem Level

Hotelsuche in Kanada, durchgeführt von Deutschland aus.

Welche besonderen Herausforderungen bestehen?

Bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung geht es lange nicht mehr um Inhalte auf der Hotel-Website, sondern viel mehr um die lokale Sichtbarkeit. Hat sich der Reisende erst mal für ein Reiseziel entschieden (Thinking-Phase), wird er tiefer in die Suche nach dem passenden Hotel einsteigen. Google Maps ist hierfür ein praktische Einstiegspunkt, denn erst kürzlich hat Google weitreichende Funktionalitäten in den Maps-Dienst integriert, wie z.B. die Auswahl der Reisezeit, die Personenanzahl, eine Sortierung nach Relevanz oder niedrigstem Preis, sowie die Angabe einer Preisspanne, in der man Ergebnisse angezeigt bekommen möchte. Die durchschnittlichen Preise pro Übernachtung werden zusammen mit den Standorten direkt in der Karte angezeigt der Nutzer hat so die Möglichkeit entweder mit Klick auf den Standort, oder mit einem Klick auf die komplette Liste aller Ergebnisse innerhalb des gewählten Kartenausschnitts direkt sein Hotel auszuwählen.

Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es auf lokaler Ebene?

Angenommen, Ihr Hotel befindet sich in der gewünschten Preisspanne pro Übernachtung für den Kunden, so erscheint Ihr Standort neben vielen anderen Standorten in Google Maps. Doch welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es weiter für Sie auf dieser lokalen Ebene? Und nach welchen Kriterien werden Entscheidungen von Nutzern überhaupt im kommenden Schritt getroffen?

Neben den Standard-Optimierungsmaßnahmen auf die ich hier nicht weiter eingehen werde, wie z.B. die Verwendung von Strukturierten Daten, On-Page und Technische SEO Optimierungen, Sicherstellung, dass Ihre Website mobile-friendly und gemäß der Google Core Web Vitals auf Page-Speed optimiert ist, ist es besonders auf lokalem Level entscheidend, dass Sie hier mit Ihrer Website und Ihrem lokalen Standort unter den Mitbewerbern herausstechen.

Lokale Standard-Optimierung für Hotels

Wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten sind hier:

  • Haben Sie bereits in Listing in Google Maps und haben Sie es als Ihres beansprucht und verifiziert? Falls nicht, verifizieren Sie schnellstmöglich Ihren Standort oder melden Sie sich und Ihr Hotel in Google My Business
  • Geben Sie alle Kontaktmöglichkeiten in Google My Business für Ihren Standort an. Verwenden Sie eine korrekte lokale Telefonnummer, geben Sie den vollen Namen Ihres Hotels, sowie dessen Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Stadt.
  • Stellen Sie sicher, dass der Marker innerhalb Google Maps an der richtigen Stelle platziert ist. Überprüfen Sie zudem, ob typische Anfahrtswege von Google richtig erkannt werden. Hiermit ist z.B. der Weg vom Hauptbahnhof, Flughafen oder nächstem größeren Verkehrsknotenpunkt gemeint. Überprüfen Sie nicht nur, dass die richtigen Strecken von Google mit dem Auto, sondern auch für eine Anreise zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie mit dem Fahrrad angezeigt werden.
  • Stellen Sie alle zusätzlichen Informationen bereit, die für Ihre Gäste relevant sind. Einige Beispiele: Gibt es einen gesonderten Raucher-Bereich, Klima-Anlagen, Wi-Fi Netzwerk (kostenlos oder bezahlt), behindertengerechte Zugänge zum Hotel wie zum Zimmer, etc.
  • Sind Sie Teil einer Hotelkette, sollten Sie einen verifizierten Google My Business Zugang haben, über den jedes einzelne Hotel verifiziert wurde. Das erleichtert Ihnen etwas die Verwaltung aller Standorte.
  • Nutzen Sie bereits das kostenlose Google Posts Feature für Hotels, das Google am 22. Juli 2021 allen Betrieben im Hotelbereich zur Verfügung gestellt hat, um Änderungen, Aktionen, News und unternehmensrelevante Informationen bereit zu stellen?

Verstehen Sie typische Suchanfragen

Nutzer suchen auf verschiedenste Weise nach Hotels in Google Maps/Google Search:

  1. Generische Suchanfragen
    Hier wird, wie im zuerst aufgeführten Beispiel nur nach „Hotel“ gesucht, wenn man auf Google Maps als Nutzer bereits eine bestimmte Stadt im Kartenbereich angezeigt bekommt. Oben sehen Sie eine generische Suchanfrage nach „Hotel“ in Toronto.
  2. Location-Spezifische Suchanfragen
    Weiß der Nutzer von Google bereits, in welcher Stadt er ein Hotel benötigt, wird er eher nach „Hotel Toronto“ oder „Hotel in Toronto“ suchen.
  3. Hotelsuche mit bestimmter „Marke“ in der Suchanfrage
    Diese Suchanfragen treten insbesondere dann auf, wenn der Kunde entweder durch ein Loyality-Programm bereits an eine Kette/Gruppe gebunden ist, oder wenn der Kunde bereits eine Entscheidung für sein beliebtes Hotel getroffen hat und oftmals nur noch den Standort in Google Maps oder Bewertungen genauer untersuchen möchte. Eine typische Suchanfrage hier: „Hilton Toronto Conference Center“.

Besonders bei der 1. und der 2. Suchanfrage ist es entscheidend, dass Ihr Hotel möglichst weit oben erscheint. Nicht nur in der Google Maps Suche, sondern gleichzeitig auch für den Fall, dass ein Nutzer direkt in Google nach einem Hotel in einer bestimmten Gegend sucht.

Verstehen Sie die organische Suche in Google und wie Ihr Hotel davon profitieren kann

Um die organische Suche in Google besser zu verstehen, sollte man einen genauen Blick auf die Suchergebnissseiten in Google werfen. Diese Seiten, auch SERP für Search Engine Results Pages genannt, beginnen besonders im Hospitality/Hotel Sektor gewöhnlicherweise immer mit Anzeigen (rot im Screenshot unten markiert). Darunter finden Sie direkt 4 erste Ergebnisse (grün markiert – dies ist eine Ausnahme für das Maps Widget auf Google derzeit), die über Google Maps auf die SERP gelangen. Als drittes, ganz weit unten, beginnen die ersten organischen Ergebnisse (blau markiert) mit einem allgemeinen Listing zu den 10 besten Hotels in Toronto auf Tripadvisor.

Wir sorgen für optimales Listing Ihres Hotels bei generischen Suchanfragen in Google und anderen Suchmaschinen.

Suchergebnisseite für die Suchanfrage „Hotel Toronto“.

Sie sehen, wenn Sie nicht in bezahlte Werbung investieren wollen und dennoch gut platziert sein wollen, sollten Sie sich an allererster Stelle um Ihren lokalen Eintrag kümmern. Um hier gut abzuschneiden und innerhalb der ersten 4 Ergebnisse gelistet zu werden, bedarf es weiterer Optimierungen, sowie einem guten Customer/Review Management von Ihrer Seite.

Wie kann die DAC Hoteliers und Hotelketten dabei helfen, die organische Sichtbarkeit zu steigern?

Selbstverständlich bieten wir als DAC alle klassischen Online-Marketing Maßnahmen für Hotels an. Über Content Kreation, bis hin zu Paid Advertising, können unsere Teams alles für eine vollständige Begleitung der Customer Journey abbilden. Wir sind weltweit eine der wenigen Agenturen, die wirklich dazu in der Lage, die komplette Customer-Journey über einen vollumfänglichen Omni-Channel-Approach abzudecken. Für uns ist Local Search nicht einfach nur ein Teil von SEO, sondern ein eigenständiger Kanal, den wir optimieren, verbessern und dessen Performance wir ständig in unsere ganzheitliche Betrachtung unserer Kunden mit einbeziehen.

Unsere Optimierungsmaßnahmen und selbst entwickelten Tools machen uns als Agentur und Dienstleister einzigartig. Wir optimieren die lokalen Einträge unserer Kunden permanent, überwachen Veränderungen und helfen Ihnen dabei, besser gegenüber Ihren Mitbewerbern auf lokalem Level aufgestellt zu sein. Mit TransparenSEE – unserer Local-Presence-Management Software – haben Sie die Performance Ihrer Listings in Google Maps, Facebook, Foursquare, Apple Maps, Bing, HERE und vielen weiteren Plattformen permanent im Blick. Wir sorgen für einheitliche Daten über alle Plattformen hinweg, optimieren diese und bieten Ihnen zugleich die Möglichkeit alleine oder mit einem kompletten internen Team die Verwaltung und Beantwortung von Kundenbewertungen über unser Tool an einer zentralen Stelle durchzuführen. Zusätzlich können Sie nicht nur Bewertungen verwalten, sondern auch hochqualitative Fotos Ihres Hotels, der Zimmer und weiterer Annehmlichkeiten wie Bars, Restaurants, Lounges, Swimming-Pools, Roof-Top Gärten, etc.

Lassen Sie uns sprechen, wenn wir Ihnen unsere TransparenSEE Lösung zeigen dürfen. Mit 50 Jahren im lokalen Marketing, sind wir die Spezialisten in diesem Bereich.

MELDEN SIE SICH BEI UNS

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.
x
Sie erhalten exklusiven Zugang zu neuen Artikeln, Videos, Whitepapers, Veranstaltungen und mehr. Jederzeit abbestellbar. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.