5 SEO Tipps zur Website-Optimierung während der Pandemie

5 SEO Tipps zur Website-Optimierung während der Pandemie

Dienstag, Juni 30, 2020
Ben Moll

Unternehmen die von der COVID-19 Pandemie stark betroffen sind, sollten jetzt die Zeit aktiv nutzen und wichtige Optimierungen auf Ihrer eigenen Website, in Ihrem Webshop vornehmen. Das Ziel ist, dass Sie dank dieser Maßnahmen gestärkt und mit großen Vorteilen gegenüber Ihren Mitbewerbern aus der Krise hervorgehen.

Optimierung bestehender Inhalte

Beinahe jedes Unternehmen führt mittlerweile einen Blog. Blogs haben an sich das Problem, dass Sie auf die Dauer „vergessen“ werden und Artikel aus der Vergangenheit immer weniger Aufmerksamkeit erhalten. Die Erklärung hierfür findet sich entweder häufig in der Aktualität der Inhalte, oder darin, dass Suchmaschinen (und damit letztendlich auch die Nutzer) ältere Inhalte beim „crawling“ vernachlässigen. Bedingt ist dies auch in der linearen Struktur der beinahe jedes Blog (auch aus technischen Gründen) folgt.

Wenn Sie die Corona-Zeit nutzen und alte Beiträge / Seiten auf Ihrer Website noch mal unter die Lupe nehmen und mit wenig Aufwand alte Inhalte auf den neuesten Stand bringen, wirkt sich dies positiv auf die Rankings und damit verbundenen steigenden User-Zahlen aus.

Erstellung zukünftiger Inhalte

Genau so, wie sie bestehende Inhalte erstellen können, können Sie auch jetzt bereits Inhalte für die zukünftige Veröffentlichung vorbereiten und „vorschreiben“. Kreativ-Abteilungen in Unternehmen leiden aktuell weniger unter hohem Arbeitsaufkommen. Denken Sie also jetzt darüber nach, für die Zukunft neue Seiten und Artikel vorzubereiten, die Sie dann nach und nach am Ende der Pandemie veröffentlichen können.

Verbessern Sie Ihren Page-Speed Score

Mit der anhaltenden Pandemie wurden viele Unternehmen dazu gezwungen, Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken. Jetzt wäre die Zeit, Mitarbeiter aus der IT-Abteilung an Projekten arbeiten zu lassen, an denen in „normalen Zeiten“ kaum gearbeitet werden kann. Investieren Sie jetzt Ressourcen in die Optimierung des Page Speeds um die Wertung des Google Mobile- und des Google Desktop-Page-Speed Scores deutlich zu verbessern.

Sie möchten wissen, wie Sie hierausfinden können, wie die Ladezeit Ihrer Website von Google bewertet wird? Besuchen Sie hierzu die Google Page Speed Insights Seite und folgen Sie den Empfehlungen die Sie nach der Eingabe Ihrer Website automatisch nach einigen Sekunden erhalten.

Wichtige Meta-Angaben in Ordnung bringen

Man kann davon ausgehen, dass etwa 85% aller Unternehmen keine optimierten Meta-Angaben in Ihren HTML-Dateien pflegen und die aktuellen Gegebenheiten innerhalb der Suchmaschinen nicht ausreichend nutzen. Dies ist zum Teil verständlich, da meist während dem laufenden Geschäft gar keine Zeit dafür ist, sich um solche Dinge zu kümmern. Wenn man jedoch bedenkt, dass die Meta-Angaben ein essenzieller Bestandteil in der Optimierung der CTR auf den organischen SERPs ist, wird es um so deutlicher, warum es sich lohnt, hier Zeit zu investieren.

Finden Sie wichtige Themen rund um COVID-19 die Ihr Business betreffen

Um aktiv Vorteile aus der vorhandenen Pandemie für die eigene Website ziehen zu können, sollten Sie jetzt etwas Zeit damit verbringen, Themen rund um COVID-19 zu finden und zu besetzen, die direkt mit Ihrem Service, Ihren Produkten, Ihrer Website in Verbindung stehen. Informieren Sie Kunden, wie sich die Pandemie auf z.B. Lieferzeiten, Verfügbarkeiten oder Einschränkungen Ihrer Serviceleistungen direkt auswirkt. Suchen Sie z.B. auch nach Themen, die sonst von keinem Ihrer Mitbewerber aktuell besetzt werden, die aber direkt mit der Pandemie in Verbindung stehen. Z.B. haben viele Sportartikel-Hersteller die Zeit genutzt, kostenfreie Kurse für Home-Trainings online zu stellen um eine noch stärkere Kundenbindung an die Marke zu erreichen.

Auch wenn vieles davon Basis-Optimierungsarbeit ist, die permanent für eine Website wichtig ist, haben Unternehmen häufig während einem normalen Geschäftsbetrieb kaum die Zeit, sich solcher Dinge anzunehmen. Lassen Sie uns gerne sprechen, wenn Sie Fragen hierzu haben. Gerne helfe ich Ihnen weiter.