Filter By
Customer Relationship Management COVID-19 Analytics-Center Content-Strategie Design Digitale Medien Lokales Präsenzmanagement Nachrichten Strategische Einblicke Suchmaschinenmarketing Suchmaschinenoptimierung Unkategorisiert
Die Digitalisierung schreitet schnell voran. Wir sind schneller.
Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um über neue Artikel, Videos, Whitepaper, Veranstaltungen und mehr informiert zu werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
Erklärt: Die komplexen „Quality“-Faktoren in SEO

Erklärt: Die komplexen „Quality“-Faktoren in SEO

Montag, Dezember 12, 2022
Jane Sanderson

Unzählige Websites sind technisch solide, haben aber immer noch Probleme, ein gutes Ranking zu erzielen oder organisch Performance zu zeigen. Wenn Sie Antworten und Erklärungen bei Suchmaschinen suchen, ist die übliche Antwort, die Qualität der Website zu berücksichtigen. Gut beraten ja, aber was bedeutet eigentlich „Qualität“? Und wie verbessert man sie?

Qualität ist einer der signifikantesten Ranking-Faktoren, auf die ständig geachtet wird. Schon jetzt führt Google das Helpful Content Update ein, ein Algorithmus-Update, das darauf abzielt, originellen, qualitativ hochwertigen Content zu fördern, das die Bedürfnisse der User befriedigt (mit anderen Worten, Content, der für Menschen und nicht für Suchmaschinen erstellt wurden). Websites, die viel Content speziell zum Zwecke des Rankings erstellen, werden von dieser Änderung negativ beeinflusst.

Die Herausforderung besteht darin, dass Qualität kein einzelnes Signal ist, sondern eine Kombination aus vielen, somit ist es keine einfache Aufgabe, die Qualität einer bestimmten Website zu beurteilen. Darüber hinaus können sich die Qualitätssignale für eine Branche stark von einer anderen unterscheiden.

SEO-Spezialisten können keine allgemeine Checkliste benutzen, um herauszufinden, ob eine Website von hoher oder niedriger Qualität ist – sie benötigen zunächst ein gründliches Verständnis der Branche, der Zielgruppen und der User-Erwartungen der Website.

Woher kommen Qualitätssignale?

Signale, die die Website-Qualität bestimmen, stammen aus einem Programm, das Google seit sieben Jahren durchführt. Die weltweit aus Tausenden von Personen bestehenden Qualitäts-Evaluatoren des Suchgiganten berichten regelmäßig über ihre Erfahrungen mit Websites und Suchergebnissen.

Schnappschuss eines nicht erkennbaren Mannes, der ein digitales Tablet nutzt, während er in einem Café sitzt

Ein Qualitäts-Evaluator erhält eine Webseite und wird gebeten, eine Reihe von Aufgaben zu erledigen. Anschließend wird seine Erfahrung bewertet und die Gründe für die Bewertung erläutert. Diese Berichte werden verwendet, um gemeinsame Elemente auf Websites zu identifizieren, die von Usern als High-Quality eingestuft werden.

Nicht alle Seiten werden gleich beurteilt

Je nachdem, welche Branche Ihre Website repräsentiert, bewerten Suchmaschinen die Qualität Ihres Contents unterschiedlich. Dies liegt daran, dass Content je nach Branche das Potenzial hat, die Gesundheit und das Wohlergehen ihrer User zu beeinträchtigen. Google hat den Begriff „YMYL“ (Your Money, Your Life) geprägt, um die Branchen zu identifizieren, deren Content einen höheren Qualitätsstandard als der Rest des Webs haben sollten.

YMYL umfasst Websites, die sich mit Rechtssystemen, Finanzen, Gesundheitswesen, Regierung, Shopping (E-Commerce), Nachrichten und Informationen über bestimmte Personengruppen befassen. Jede Kategorie kann sich auf eine breite Palette von Themen beziehen. Beispielsweise kann das Gesundheitswesen alle Arten von Online Content in Bezug auf Krankenhäuser, Apotheken, Medikamente, Notfallvorsorge und weitere umfassen.

Was sind Qualitätssignale?

Websites mit der höchsten Qualität weisen in der Regel starke Signale auf, die Expertise, Autorität und Vertrauen repräsentieren. Die Signale für E-A-T (Expertise-Authority-Trust) befinden sich nicht nur auf der Website, sondern können aus dem gesamten Web und sogar offline kommen.

📄⬅️ On-Page Signale

Einige von diesen beinhalten Content, das sachlich, originell und aufschlussreich ist, sowie Faktoren wie Aussagekraft, Ad Density und das Fehlen von Rechtschreib- oder Grammatikfehlern.

📄➡️ Off-Page Signale

Je nach Art des Contents können Off-Page Signale legitime positive Bewertungen, Zitate oder Links aus autoritären Quellen, die Referenzen des Autors und die Reputation des Unternehmens umfassen.

📄‼️ No-Page Signale

Suchmaschinen können über geschriebenen Content hinaus auch Dinge, wie die Veröffentlichungsgeschichte des Unternehmens oder des Autors, die Häufigkeit der veröffentlichten Arbeiten, sowie die Anzahl der publizierten Arbeiten zu entsprechenden Themen einsehen und auch, ob das Unternehmen einen Standort hat, den der User besuchen kann.

DAC’s Sichtweise von Qualität

Content Qualität ist eine der fünf Hauptsäulen für eine erfolgreiche Website: Auffindbarkeit, Funktionalität/UX, Format/Struktur, Lesbarkeit und Content Qualität. Wenn alle Säulen zusammenwirken, können User ihre Ziele leichter erreichen.

YMYL-Seiten müssen kontinuierlich an Qualitätssignalen arbeiten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dennoch sollten alle Websites darauf achten: YMYL-Kategorien können und werden sich im Laufe der Zeit erweitern, also versuchen Sie prinzipiell, Content zu erstellen, dass die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe an erste Stelle setzen.

Wo anfangen?

Abhängig von Ihrer Branche und Ihrer Website können Sie an der Verbesserung der Gesamtqualität arbeiten, indem Sie sich auf die Verbesserung der E-A-T-Signale konzentrieren, die von Unternehmensseiten, Autorenseiten, Produkt- oder Serviceseiten, Blogbeiträgen, Nachrichtenseiten und Online Bewertungen abgeleitet werden.

Brauchen Sie ein wenig Hilfe, um dorthin zu gelangen? Unsere SEO- und Content Strategie-Teams können Ihnen dabei helfen, die wichtigsten Qualitätssignale für Ihre Branche und Ihren Content Type zu identifizieren und dort setzten wir an.

MELDEN SIE SICH BEI UNS

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.
x
Sie erhalten exklusiven Zugang zu neuen Artikeln, Videos, Whitepapers, Veranstaltungen und mehr. Jederzeit abbestellbar. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.